Elterninformationen vor der Weihnachtszeit

Sehr geehrte Eltern,
wir erhielten nun aus dem Schulamt alle Informationen, die bereits seit einigen Tagen durch die Medien gingen. Dabei war auch ein ⇒Elternbrief, den Sie mit diesem Brief zusammen erhalten und dem Sie alle wesentlichen Entscheidungen entnehmen können.

Ich werde hier nicht alles wiederholen, möchte aber doch noch ein paar Anmerkungen zu jenem offiziellen Brief des Ministeriums machen.

Grundsätzlich können alle Eltern von Kindern der 1. bis 5. Klassenstufe ihr Kind von der Präsenzpflicht befreien. Das heißt, dass das Kind dann nicht in der Schule, sondern zu Hause lernen wird. Da alle Kolleg_innen hier in der Schule Präsenzunterricht erteilen, ist es nicht möglich und vom Ministerium auch nicht vorgesehen, parallel dazu auch Distanzunterricht für die Kinder anzubieten, die durch ihre Eltern von der Präsenzpflicht befreit wurden. Diese Kinder erhalten lediglich über die Schulcloud Aufgabenpakete, aber keine gesonderten Erklärungen oder besonderen Rückmeldungen.

Unterricht in der Schule bietet Kindern viele Vorteile gegenüber dem Lernen zu Hause, die nicht nur in der Unterstützung durch die Lehrkräfte liegen, sondern auch im sozialen Miteinander, in der Interaktion im Unterricht etc. Wir haben das Glück, dass bisher alle Lehrkräfte gesund und arbeitsfähig sind, so dass wir personell gut aufgestellt sind. Wir kontrollieren dreimal in der Woche die Testergebnisse der Kinder, wir lüften sehr regelmäßig und durch die erneute Einführung der Maskenpflicht auch für die Kinder ist der Schutz vor Ansteckung noch weiter erhöht worden. Bis auf einzelne Fälle gab es bisher auch keine Corona- Erkrankungen an unserer Schule. Das ist auch Ihnen als Eltern zu verdanken, die ganz offensichtlich unsere Bemühungen, die Gesundheit aller an Schule Beteiligten zu erhalten, durch genaue Testung, durch das Mitgeben von Masken u.v.a.m. wirksam unterstützen. Ich bitte Sie vor dem Hintergrund dieser Tatsachen sehr sorgfältig zu prüfen, ob Sie wirklich von der Möglichkeit Gebrauch machen wollen, Ihr Kind von der Präsenzpflicht zu befreien oder ihm doch die Chance geben, weiter in der Schule mit den anderen Kindern zusammen zu lernen.

Da der letzte Schultag vor den Ferien nun bereits Freitag, der 17. Dezember ist, wird unser Weihnachtsprojekttag auch an diesem Tag stattfinden. Das bedeutet, dass Ihre Kinder an diesem Tag bei ihren Klassenlehrer_innen von 7.50 bis 11.35 Uhr Unterricht haben.

Nun wünsche ich Ihnen eine gesunde, besinnliche und gemütliche Adventszeit und sende Ihnen freundliche Grüße.


Katrin Saß
Schulleiterin