Herzlich Willkommen

Aktuelles

Mathe im Advent

 
Sehr geehrte Eltern,
wir möchten auch in diesem Jahr wieder an die Tradition anknüpfen, die wir vor einigen Jahren begonnen hatten: Knobelaufgaben im Advent.
weiterlesen...

3G-Regelung bei den EJF-EinsteinKids

Bekanntmachung 29.11.21 001Ab dem 30.11. gilt in unseren Räumlichkeiten bis auf weiteres die G3-Regelung (getestet oder genesen oder geimpft) plus Maskenpflicht.
Wenn Ihr Euch regelmäßig für die Schule testet, gelten diese Testergebnisse auch die gesamte Woche bei uns. Deshalb müssen sich alle, die im Moment nicht die Schule besuchen, bei uns in der Einrichtung testen.
Die kostenlosen Tests liegen für Euch im Klub bereit, auch Masken haben wir vorrätig, falls Ihr welche benötigt.
Für Rückfragen stehen Euch Kristin oder Mike gern zur Verfügung.

Vorlesewettbewerb 2021

IMG 20211129 WA0001

Wie in jedem Jahr fanden am 23.11. und 24.11.2021 die weiterführenden Vorlesewettbewerbe der Ahorn Grundschule statt.
Die drei besten Vorleser aus jeder Klasse lasen spannende Textstellen aus interessanten Büchern vor. Die 2. und 3. Klassen starteten am Dienstag und am Mittwoch waren dann die 4. bis 6. Klassen dran.
An dem Tag begannen die vierten Klassen mit ihren Buchvorstellungen und nach der Hofpause ging es dann weiter mit den fünften Klassen. Zum Schluss waren dann die sechsten Klassen an der Reihe. Jeder musste auch immer eine Textstelle aus einem unbekannten Buch vorlesen.
In der Jury saßen Frau Uhlig und Frau Stephan sowie Frau Lonser und Frau Bree. Zudem war aus jeder Klasse immer der Viertplatzierte aus den Klassenwettbewerben in der Jury vertreten, wobei sie bei ihrer eigenen Klassenstufe nicht werten durften.
Nachdem alle Klassen vorgetragen hatten, kam die Siegerehrung und die Spannung stieg!
Die ersten drei Plätze bekamen einen Bücher-Gutschein und die anderen Teilnehmer jeweils einen Trostpreis. Der Gewinner der sechsten Klassenstufe kommt weiter zu einem noch größeren Wettbewerb. Dieser findet dann in Oranienburg statt. Es waren  zwei wirklich schöne Vormittage mit tollen Buchvorstellungen! Vielen Dank an alle Vorleser!

Ein Bericht von: Emma M., Livia D. und Tim G. (Klasse 6b)

Aktuelle Informationen aus dem MBJS

Sehr geehrte Eltern,
covid wegweiser farbig a4das MBJS hat diesen Wegweiser veröffentlicht, der Ihnen bei der Entscheidung helfen kann,
bei welchen Erkältungssymptomen Sie Ihr Kind zur Schule / in die Kita schicken können oder nicht.
Zur Vergrößerung klicken Sie bitte auf das Bild.
 
 
Natürlich finden Sie an dieser Stelle weiterhin den LINK zu den aktuellen Pressemitteilungen des MBJS und zum Artikel Corona aktuell (tagesaktuelle Informationen des MBJS).
Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig die Homepage der Ahorn Grundschule und diese Seiten des MBJS zu besuchen.

Elterninformationen vor der Weihnachtszeit

Sehr geehrte Eltern,
wir erhielten nun aus dem Schulamt alle Informationen, die bereits seit einigen Tagen durch die Medien gingen. Dabei war auch ein ⇒Elternbrief, den Sie mit diesem Brief zusammen erhalten und dem Sie alle wesentlichen Entscheidungen entnehmen können.

Ich werde hier nicht alles wiederholen, möchte aber doch noch ein paar Anmerkungen zu jenem offiziellen Brief des Ministeriums machen.

Grundsätzlich können alle Eltern von Kindern der 1. bis 5. Klassenstufe ihr Kind von der Präsenzpflicht befreien. Das heißt, dass das Kind dann nicht in der Schule, sondern zu Hause lernen wird. Da alle Kolleg_innen hier in der Schule Präsenzunterricht erteilen, ist es nicht möglich und vom Ministerium auch nicht vorgesehen, parallel dazu auch Distanzunterricht für die Kinder anzubieten, die durch ihre Eltern von der Präsenzpflicht befreit wurden. Diese Kinder erhalten lediglich über die Schulcloud Aufgabenpakete, aber keine gesonderten Erklärungen oder besonderen Rückmeldungen.

Unterricht in der Schule bietet Kindern viele Vorteile gegenüber dem Lernen zu Hause, die nicht nur in der Unterstützung durch die Lehrkräfte liegen, sondern auch im sozialen Miteinander, in der Interaktion im Unterricht etc. Wir haben das Glück, dass bisher alle Lehrkräfte gesund und arbeitsfähig sind, so dass wir personell gut aufgestellt sind. Wir kontrollieren dreimal in der Woche die Testergebnisse der Kinder, wir lüften sehr regelmäßig und durch die erneute Einführung der Maskenpflicht auch für die Kinder ist der Schutz vor Ansteckung noch weiter erhöht worden. Bis auf einzelne Fälle gab es bisher auch keine Corona- Erkrankungen an unserer Schule. Das ist auch Ihnen als Eltern zu verdanken, die ganz offensichtlich unsere Bemühungen, die Gesundheit aller an Schule Beteiligten zu erhalten, durch genaue Testung, durch das Mitgeben von Masken u.v.a.m. wirksam unterstützen. Ich bitte Sie vor dem Hintergrund dieser Tatsachen sehr sorgfältig zu prüfen, ob Sie wirklich von der Möglichkeit Gebrauch machen wollen, Ihr Kind von der Präsenzpflicht zu befreien oder ihm doch die Chance geben, weiter in der Schule mit den anderen Kindern zusammen zu lernen.

Da der letzte Schultag vor den Ferien nun bereits Freitag, der 17. Dezember ist, wird unser Weihnachtsprojekttag auch an diesem Tag stattfinden. Das bedeutet, dass Ihre Kinder an diesem Tag bei ihren Klassenlehrer_innen von 7.50 bis 11.35 Uhr Unterricht haben.

Nun wünsche ich Ihnen eine gesunde, besinnliche und gemütliche Adventszeit und sende Ihnen freundliche Grüße.


Katrin Saß
Schulleiterin
 

Neue Informationen der Schulleitung

Sehr geehrte Eltern,Neue Testtermine1
ich wende mich heute noch einmal an Sie, da ich inzwischen neue Information erhielt und weil ich Sie bitten will, im Umgang mit positiven Selbsttests einige Dinge zu beachten.

1. Ab Montag, dem 15. November 2021 gilt auch für Grundschüler wieder die Maskenpflicht im Unterricht und im Hort. Sie können dies unter folgendem Link nachlesen:
Das bedeutet, dass Ihre Kinder nicht nur im Schulhaus, sondern auch während des Unterrichts sowie im Hort eine Maske tragen müssen. Bitte geben Sie Ihren Kindern also mindestens eine, besser auch noch zwei Ersatzmasken mit. Außerdem bitte ich Sie, auch ausreichend warme Kleidung mitzugeben, da wir regelmäßig lüften und es dadurch, bedingt durch die Jahreszeit, häufig sehr kühl in den Räumen ist.
 
2. Aufgrund der Tatsache, dass wir in einer Klasse jetzt zwei Corona- Fälle haben, das Gesundheitsamt uns jedoch nicht über Maßnahmen informiert hat, habe ich entschieden, selbst präventiv vorzugehen. Ich bitte Sie, folgende Dinge zu beachten und sich nach Möglichkeit entsprechend zu verhalten. Dies ist eine Bitte im Interesse der Gesundheit aller Menschen, die in unserer Schule tätig sind sowie deren Umfeld.
- Führen Sie die Selbsttests Ihrer Kinder bitte sorgfältig Montag, Mittwoch und Freitag durch.
- Ist der Test positiv, begeben Sie sich bitte sofort mit Ihrem Kind in Quarantäne und lassen einen PCR- Test vornehmen.
- Ist auch der PCR- Test positiv, informieren Sie bitte unverzüglich auch die Schule.
- Wir werden dann die Eltern informieren, deren Kinder in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem Kind gesessen haben und sie darum bitten, ihr Kind ebenfalls wenigstens 5 Tage zu Hause zu betreuen.
- Von unserer Seite werden die Aufgaben für diese Kinder umgehend in der Schulcloud oder per Mail bereitgestellt und Möglichkeiten gefunden, den Kindern die nötigen Materialien zukommen zu lassen.
- Bitte betreuen Sie ihr Kind auch dann nach Möglichkeit zu Hause, wenn es Anzeichen von Erkältung zeigt. Auch wenn der Selbsttest negativ ist, könnten die Symptome doch auf eine Corona- Infektion hindeuten.
- Bitte denken Sie auch daran, uns morgens vor 7.30 Uhr zu informieren, wenn Sie ihr Kind zu Hause betreuen.
 
Ich hoffe, dass es in den kommenden Tagen wieder zügiger Informationen vom Gesundheitsamt gibt, wie mit positiven Corona- Fällen von Seiten der Schule umzugehen ist und werde diese Informationen dann unmittelbar an Sie weiterleiten.
 
Ich wünsche uns allen, dass wir gesund und unversehrt diese neue Infektionswelle meistern.
 
Freundliche Grüße sendet Ihnen
 
Katrin Saß
Schulleiterin

 

Aktuelle Informationen der Schulleitung

Sehr geehrte Eltern,Neue Testtermine2
wie Sie sicher bereits aus den Medien erfahren haben, wurden aufgrund der aktuellen Corona- Lage, auch für die Schulen wieder neue Regelungen zum Schutz der Gesundheit aller an Schule Beteiligten eingeführt.
Zunächst haben wir nur Kenntnis davon, dass sich ab dem 15. November 2021 in allen Schulen alle Beteiligten, die nicht geimpft oder genesen sind, 3x pro Woche testen müssen.
Sie erhalten mit diesem Elternbrief einen Bogen, auf dem die Testtage aufgeführt sind. Bitte testen Sie Ihre Kinder nun also montags, mittwochs und freitags und verwenden Sie ab Montag als Nachweis den neuen Bogen, den Sie bei Bedarf auch ⇒hier herunterladen können.

Sie erhalten mit der Mail, mit der Sie diesen Elternbrief erhalten, auch eine ⇒Eltern-Information unseres neuen Essenanbieters, der ab dem 1. Januar 2022 in unserer Schule Essen zubereiten und ausgeben wird. Wir hoffen sehr, dass das Essen dieses Anbieters, der auch andere Schulen in Hohen Neuendorf versorgt, allen schmecken wird. Die Eltern der Erstklässler müssen sich jetzt noch nicht bei diesem Anbieter registrieren, da zumindest die Hortkinder der 1. Klasse derzeit noch im Hort mit Essen versorgt werden. Sie sollten sich den Brief aber aufbewahren, falls das Kind nicht mehr in den Hort geht und darum am Schulessen teilnehmen soll bzw. um sich dann zum zweiten Schuljahr anzumelden.

Wir hoffen, dass wir weiter gut durch diese pandemische Zeit kommen und alle gesund bleiben.

Freundliche Grüße sendet Ihnen

Katrin Saß
Schulleiterin

Anmerkungen zu einer Netflix-Serie

Artikel der Berliner Morgenpost 31.10.21Liebe Eltern,
wir möchten Sie auf einen ⇒Zeitungsartikel der Berliner Morgenpost der letzten Wochen aufmerksam machen, der eine zunehmende Problematik anspricht, die sogar bereits bei Kindern unserer Grundschule Thema zu sein scheint.
Dass Filme und Computerspiele… sogar Musik einer Altersbeschränkung unterliegen, ist mit Sicherheit allen von uns bewusst. Und dass man auch mal mit 10/11 jährigen einen Film gemeinsam schaut, der evtl. sogar ab 12 Jahren empfohlen ist, kommt vor und ist nicht schlimm, wenn evtl. fragwürdige Szenen aufgearbeitet werden und darüber gesprochen wird.
Aber die derzeit angesagte Netflix Serie SQUID 🦑 GAME ist ab 16 und verstörend brutal!
Wir bemerken zunehmend, dass auch jüngere Schüler bereits diese Serie kennen, teilweise von youtube, tiktok, etc. Manche geben sogar offen zu, sich diese Serie bereits angeschaut haben, obwohl sie erst ab 16 empfohlen wird!
Deswegen unser Appell an Sie als Eltern:
Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder keinen uneingeschränkten Zugang zu Streamingportalen (Netflix, Amazon Prime Video, YouTube!!!!, DisneyPlus,…) haben.
Es besteht die Möglichkeit, überall Sperrcodes für Altersbeschränkungen einzurichten.
Besonders bei den Familien, in denen ältere Geschwister eine andere Beschränkung haben und somit die Möglichkeit für die Jüngeren gegeben ist, da mal "mitzuschauen".

Sprechen Sie bitte darüber, was sich Ihre Kids anschauen oder lassen Sie es sich bestenfalls zeigen.

Sie sind verpflichtet, Ihre Kids zu schützen, auch wenn Sie dabei z.B. ab und zu in den Freunde-Chat gucken oder andere Freizeitaktivitäten näher betrachten müssen.
Wer sich unsicher ist oder weitere Informationen wünscht, wie man Kinder in der heutigen Medienwelt sicher begleiten kann, kann sich auf dieser Website erkundigen: https://www.klicksafe.de/eltern/
(Weitere Informationen zu klicksafe.de finden Sie bei der ⇒Bundeszentrale für politische Bildung und bei der ⇒Landesanstalt für Medien NRW)

Tage der offenen Tür an den weiterführenden Schulen in der näheren Umgebung

Sehr geehrte Eltern,
zur besseren Planung möglicher Besuche der Informationsveranstaltungen der weiterführenden Schulen bzw. der jeweiligen Tage der offenen Tür haben wir für Sie diese Übersicht zusammengestellt.
Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der aktuellen Corona-Lage zu Änderungen in den Zeitplanungen bzw. den Abläufen der jeweiligen Schulen kommen kann und möglicherweise eine Anmeldung erforderlich sein wird. Wir empfehlen daher, sich rechtzeitig bei den entsprechenden Schulen über die aktuellen Regelungen zu erkundigen.
Quelle: Die Internetseiten der jeweiligen Schulen. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen möglich. (Stand: 11.11.2021)
weiterlesen

Ausflug zum Familiengarten Eberswalde

IMG 22321Heute fuhr die gesamte Ahorn Grundschule zum Familiengarten nach Eberswalde.
Noch bevor es losging, staunten die Schüler nicht schlecht: In der August-Müller-Straße warteten sieben Reisebusse auf sie, die sie nach Eberswalde bringen sollten.
Nach etwa einer Stunde Fahrzeit und einer kurzen Wartezeit war es dann soweit: Der Park konnte endlich erobert werden. Egal ob bei der Schatzsuche für die 1. Klassen und ihre Paten, auf der Riesenrutsche, im Märchenwald, in der Hexenküche oder im Zauberschloss – es gab viel zu entdecken und auszuprobieren…
Zum Ende nutzten viele Schüler noch die Möglichkeit, sich an der Imbissbude zu stärken oder auf dem Spielplatz noch einmal richtig auszutoben, bevor sich alle auf der „wahrscheinlich längsten Sitzbank Europas“ zu einem Gruppenbild trafen.
Zufrieden und teilweise auch etwas müde traten alle Klassen dann nach einem schönen Tag die Heimreise an.

Herbst-Crosslauf

IMG 20211008 WA0002Der letzte Tag vor den Herbstferien war an unserer Schule noch sehr ereignisreich... Alle Schülerinnen und Schüler nahmen an unserem alljährlichen Schulcrosslauf teil.
Hochmotiviert wurde um die ersten drei Plätze gekämpft. Ein kleiner Fanclub mit toll gestalteten Plakaten unterstützte die Läufer.
Ein besonderer Dank geht an den ⇒Förderverein, der zur "kulinarischen Unterstützung" mit vielen Getränken, Äpfeln und Bananen ebenfalls vor Ort war.
Vielen Dank für die tolle Organisation liebe Frau Kushmann.
Wir wünschen allen schöne Herbstferien und bleibt gesund!
 

Girlpower beim DFB Schul-Cup 2021 in Löwenberg

GIRLPOWER ! ⚽👭DFB Schul Cup 2021 weiblich 10klein

Heute bewiesen unsere Mädels der WK IV was in ihnen steckt. Zehn Schülerinnen aus den Klassen 4 bis 6 holten heute beim Regionalfinale in Löwenberg für unsere Schule den 1. Platz ! 💪🥇

Mit guter Technik und toller Aufstellung konnten sie in drei Spielen insgesamt 10 Tore erzielen. Lediglich einmal gingen wir mit 1 Punkt Rückstand aus dem Technik-Parkour ins Spiel, den wir jedoch glücklicherweise wieder aufholen konnten.

Einen sportlichen Gruß senden wir auch an unsere Nachbarschulen, die mit unseren Mädels ein schönes Regionalfinale bestritten haben.

Platz 2 geht an die Grundschule Niederheide Hohen Neuendorf, Platz 3 an die Käthe-Kollwitz Grundschule Mühlenbeck und Platz 4 belegten die netten Mädels aus der Grundschule Borgsdorf. Glückwunsch euch allen!

Die beste Torschützin wurde mit einem persönlichen Pokal geehrt und kam ebenfalls aus unserem Team.  

  * * * Mädels - wir sind megastolz auf euch! * * *DFB Schul Cup 2021 weiblich 1klein

  Mit diesem Sieg haben wir uns für das Landesfinale am 8. Juni 2022 qualifiziert.

  An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmal im Namen der Mannschaft bei allen Eltern ganz  herzlich bedanken, die so spontan ihre Hilfe angeboten haben, uns zum Wettkampfort zu fahren.

Dank  des tollen Engagements der Organisatoren des Wettbewerbs, wurden wir am Ende doch noch gemeinsam mit den anderen Teams mit einem Bus gefahren.


⇒Zur Bildergalerie

Igelbesuch in den 2. Klassen

Igel 1  Stacheliger Besuch im Klassenraum
  Einige Kinder der Ahorn Grundschule Bergfelde erlebten letzte Woche Sachunterricht zum  
  Anfassen.
  Zwei Igelexpertinnen von der Igelstation in Hermsdorf besuchten die zweiten Klassen im 
  Sachunterricht und bereiteten ihnen mit den 8 mitgebrachten Igeljungen eine unvergessliche 
  Unterrichtsstunde.
 
Zuerst gab es einen interessanten Theorieteil. Dabei lernten die Kinder unter anderem, dass Igel sich mit Hilfe eines Ringmuskels bei Gefahr zusammenrollen können und Füchse einen ziemlich ekligen Trick auf Lager haben, um einen Igel zu „entrollen“ und ihn  anschließend zu fressen. Außerdem bekamen sie ihre zahlreichen Fragen (Wie alt werden Igel? Woran erkennt man das Geschlecht? Wie viele Junge bekommen Igel?) von den beiden sehr freundlichen und geduldigen Expertinnen beantwortet. Zum Ende der Stunde wurde es praktisch: jedes Kind durfte ein Igeljunges in die Hand nehmen und konnte so das schützende Stachelkleid hautnah spüren. Die Klassen 2a, 2b und 2c bedankten sich herzlich bei den Mitarbeiterinnen des Vereins „Arbeitskreis Igelschutz Berlin e.V.“ für dieses tolle Unterrichtserlebnis.

Fußballturnier in Löwenberg (Jugend trainiert für Olympia)

JtfO Fußball 2021Am heutigen Tag nahm unsere Schulmannschaft der WK IV Jungen am Fußballturnier in Löwenberg teil.
Unsere Kicker erreichten das Viertelfinale und mussten sich dort leider geschlagen geben.
Trotzdem… herzlichen Glückwunsch zu einem tollen 5. Platz Jungs!
Diesen teilen wir uns zudem mit unseren Nachbarn der Grundschule Niederheide.

Silber beim Stadtradeln

Preisverleihung03Ein voller Erfolg war die Teilnahme am Stadtradeln. Wir waren in diesem Jahr mit ca. 30 Radelnden zum ersten Mal mit von der Partie und konnten mit insgesamt 3460 km den zweiten Platz in der Kategorie der meisten geradelten Kilometer pro Kopf belegen. Pro Teilnehmer sind dabei 105 km zusammengekommen. Die Freude darüber war natürlich groß und so nahm auch eine kleine Delegation unserer Schule an der Preisverleihung teil. Diese fand am Freitag, den 10.9.2021, im Rathaus Hohen Neuendorfs statt. Nach einer Ansprache des Bürgermeisters Steffen Apelt und der Klimaschutzbeauftragten Heiderose Ernst nahmen Kinder unserer Schule stolz die Urkunde und einen Eis-Gutschein in Empfang. Ein großes Dankeschön geht an alle Kinder, Eltern und Lehrer, die diese Aktion unterstützt haben! Im nächsten Jahr treten wir als Team der Ahorn Grundschule sicher wieder an und bis dahin wird natürlich fleißig weiter geradelt!

⇒Zur Bildergalerie

Die Ahorn Grundschule bei Instagram

InstagramSeit dem 08.September 2021 ist unsere Schule nun auch in den sozialen Medien vertreten. Folgt und supportet uns auf Instagram. Dort findet ihr uns unter: ahorngrundschule_bergfelde
Wir freuen uns über jeden Follower und werden euch auch darüber möglichst "Up-to-Date" über Neuigkeiten und Veranstaltungen halten!
 
#followus #jederlikezählt #schulevonmorgen #socialmedia

Bücherwürmer & Leseratten aufgepasst!

Brandenburger Lesesommer 1kleinDer Brandenburger Lesesommer 2021 ist mit Beginn des neuen Schuljahres nun zu Ende gegangen. Dieses Jahr haben sogar 14 Schüler der Klasse 5b in Kooperation mit der Stadtbibliothek Oranienburg daran teilgenommen.

Ziel war es, in den Sommerferien drei Bücher zu lesen und dafür Lesestempel zu sammeln. Die bekam man, in dem sich die Schüler entweder am Telefon den neugierigen Fragen der Bibliotheksmitarbeiter_innen stellte oder ein Abenteuerblatt zu dem jeweiligen Buch ausfüllte…als Beweis, dass man es tatsächlich gelesen hat.

Die Auswahl an Büchern war riesig…es war definitiv für jeden Lese-Typ etwas dabei. Vor allem neue, gerade erschienene Bücher standen ganz oben auf der Liste, so dass der Ansturm am 1. Ferientag enorm war.

Als Auftakt-Veranstaltung zu Beginn des Lesesommers bekamen alle angemeldeten Kinder einen Zugangslink zu einem echten Piraten-Abenteuer. Thilo Petry-Lassak liest aus seinem neuen Buch Der Feuertiger von Batavia und erweckt dabei u.a. Bartholomeus van Robbenmond zum Leben. Es hieß also: „Enterhaken einpacken, ihr Landratten!“

Neben dem Lesen von spannenden und lustigen Büchern, gab es jedoch auch noch andere tolle Wettbewerbe – zum Beispiel die Reise durch die Zeit als „Actionbound“ u.v.m.

Die Sommerferien konnten dadurch gar nicht langweilig werden!

Letzten Freitag war es dann so weit und es fand die Abschlussveranstaltung mit feierlicher Übergabe der Zertifikate statt. Dieser Erfolg wird auch auf dem nächsten Zeugnis vermerkt 😉  Klassenstufenweise wurden auch die Kids geehrt, die die meisten Bücher verschlungen haben. Ein Mädchen in der Altersklasse unserer Schüler hatte insgesamt 37 Bücher gelesen – WAHNSINN!

Zudem gab es eine Live-Lesung des Autoren Andreas Hüging, der uns zu den neuesten Abenteuern von Roboter ROKI mitnahm…

Brandenburger Lesesommer 2klein
  Fazit unserer Ahorn-Kids:

  „Wir sind nächstes Jahr auf alle Fälle wieder dabei, wenn es heißt 

                           Brandenburger Lesesommer 2022!“

       Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an beide Jennys der Stadtbibliothek Oranienburg!

Gemeinsam in einem Drachenboot

Wandertag der Klasse 5bKl 5b Drachenbootfahren 2
„So könnte jede Woche starten“ sagten die Schüler der Klasse 5b heute aufgeregt am Ende des Wandertages. Denn heute ging es gemeinsam zum Wassersportzentrum Lehnitz. 22 Kids plus Steuermann legten insgesamt 5,78 km zurück… und dass in einem sogenannten Drachenboot.
Den Ton gab dieses Mal nicht die Klassenlehrerin Frau Kushmann an – sie saß mit unserer neuen Referendarin Frau Dauer in einem Kajak- sondern die Schüler selbst. Gegenseitig unterstützen sie sich dabei, im gleichen Takt die Paddel ins Wasser zu stechen, um so ordentlich Fahrt aufzunehmen. Mit Hilfe des Trommlers, der immer mal wieder gewechselt wurde, gab es den passenden akustischen Takt dazu.
weiterlesen

Müllsammelaktion der 6b

Müllsammelaktion 6bvon Eileen und Nele
Am Dienstag, den 10.8.2021, gingen wir mit Handschuhen und Müllbeuteln ausgestattet in den nahegelegenen Wald. Am Anfang fanden wir nur wenig Müll. Wir breiteten uns dann aber nach links und rechts aus und fanden tiefer im Wald eine sehr große Müllstelle. Gemeinsam mit Frau Uhlig und Frau Bree sammelten wir so viel Müll wie wir tragen konnten. Mehr und mehr Säcke kamen zusammen. Einer war sogar so schwer, dass er zwei Kindern herunterfiel. Herr Bert kam schließlich dazu und unterstütze uns zusätzlich. Wirklich unglaublich war, dass wir letztlich 16 Müllsäcke und drei große Bretter aus dem Wald trugen. Damit hatten wir nicht gerechnet.
Wir sammelten: einen Mantel, eine Herdplatte, Schuhe, Glas, eine Plane, Fahrradteile, ganz viel Plastik und Metallrohre.
 
P.S. Solltet ihr mal Langeweile haben, nehmt euch einfach einen Müllbeutel  sowie Handschuhe und geht in den Wald, um ein bisschen Müll zu sammeln. Unsere Umwelt dankt es euch!
 
Vielen Dank!
 
Eure Klasse 6b
Viel Spaß beim Sammeln! : )
 

Informationen zum Sportunterricht

Sehr geehrte Eltern,
aus aktuellem Anlass möchten wir alle Schülerinnen und Schüler sowie Ihre Eltern darüber informieren, welche Regeln bezüglich des Sportunterrichtes an unserer Schule gelten und über welche Konsequenzen sich die Fachkonferenz Sport geeinigt hat. 
Die aktuellen Regeln finden Sie in diesem ⇒Info-Brief.

Erste Hilfe am Kind Fortbildung

Notfall RufnummernAuch in diesem Jahr hat sich das Kollegium der Ahorn Grundschule wieder mit dem Thema „Erste Hilfe“ befasst. Dabei wurde bereits zum zweiten Mal der Schwerpunkt auf die „Erste Hilfe am Kind“ gelegt. Mit seiner lockeren und lustigen Art erklärte der Dozent neben den üblichen Elementen eines „Erste Hilfe Kurses“ die wichtigen Unterschiede, die bei Grundschülern zu beachten sind. Auch wenn wegen der aktuellen Situation nicht alle Übungen aktiv durchgeführt werden durften, war es ein sehr lehrreicher Tag für alle Teilnehmer, der spätestens in zwei Jahren wiederholt werden wird.
 
Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Schulsong der Ahorn Grundschule

Logo Klasse MusikDer Ahorn Schulsong wurde in der Zeit des 1. Lockdowns im März 2020 von den beiden Musiklehrern unserer Schule Johannes Bert (Musik) und Jeannette Nowak (Text und Melodie) geschrieben. Der Gedanke und die Umsetzung der Idee entwickelte sich in der ersten Zeit des durch Corona/ die Pandemie bedingten Stillstandes im öffentlichen Leben.
Der Song spricht das gemeinschaftliche Leben in der Schule an: die Freundschaft, sich dabei streiten und wieder verzeihen, den Zusammenhalt in der Klasse, sowie die Freude am gemeinsamen Lernen.
Dies sind die wichtigsten Themen des Songs, der zugleich auch Mut machen soll: Wir werden nicht aufgeben und uns diese unbeschwerte Zeit zurückholen!
Nun konnten die Singeklassen 3a und 4b den Ahorn Schulsong im Juni 2021 mit der Finanzierung des Fördervereins in einem Video präsentieren.
Das Video der 4b wird zur diesjährigen Einschulung gezeigt, während die Aufnahmen der 3a hier zu finden sind:
 
Zum Video der Klasse 3a

Informationen des Landkreises zur Schülerbeförderung

Sehr geehrte Eltern,
der Kreistag des Landkreises Oberhavel hat in seiner Sitzung am 12.05.2021 die zweite Änderungssatzung zur Schülerbeförderungssatzung des Landkreises Oberhavel beschlossen.
Die angepassten Anträge, die für das neue Schuljahr gelten, erhalten Sie in unserer ⇒Formularbox oder hier:
weiterlesen