Neue Informationen der Schulleitung

Sehr geehrte Eltern,
ich wende mich heute noch einmal an Sie, da ich inzwischen neue Information erhielt und weil ich Sie bitten will, im Umgang mit positiven Selbsttests einige Dinge zu beachten:

1. Ab Montag, dem 15. November 2021 gilt auch für Grundschüler wieder die Maskenpflicht im Unterricht und im Hort. Sie können dies unter folgendem Link nachlesen:
Das bedeutet, dass Ihre Kinder nicht nur im Schulhaus, sondern auch während des Unterrichts sowie im Hort eine Maske tragen müssen. Bitte geben Sie Ihren Kindern also mindestens eine, besser auch noch zwei Ersatzmasken mit. Außerdem bitte ich Sie, auch ausreichend warme Kleidung mitzugeben, da wir regelmäßig lüften und es dadurch, bedingt durch die Jahreszeit, häufig sehr kühl in den Räumen ist.
 
2. Aufgrund der Tatsache, dass wir in einer Klasse jetzt zwei Corona- Fälle haben, das Gesundheitsamt uns jedoch nicht über Maßnahmen informiert hat, habe ich entschieden, selbst präventiv vorzugehen. Ich bitte Sie, folgende Dinge zu beachten und sich nach Möglichkeit entsprechend zu verhalten. Dies ist eine Bitte im Interesse der Gesundheit aller Menschen, die in unserer Schule tätig sind sowie deren Umfeld.
- Führen Sie die Selbsttests Ihrer Kinder bitte sorgfältig Montag, Mittwoch und Freitag durch.
- Ist der Test positiv, begeben Sie sich bitte sofort mit Ihrem Kind in Quarantäne und lassen einen PCR- Test vornehmen.
- Ist auch der PCR- Test positiv, informieren Sie bitte unverzüglich auch die Schule.
- Wir werden dann die Eltern informieren, deren Kinder in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem Kind gesessen haben und sie darum bitten, ihr Kind ebenfalls wenigstens 5 Tage zu Hause zu betreuen.
- Von unserer Seite werden die Aufgaben für diese Kinder umgehend in der Schulcloud oder per Mail bereitgestellt und Möglichkeiten gefunden, den Kindern die nötigen Materialien zukommen zu lassen.
- Bitte betreuen Sie ihr Kind auch dann nach Möglichkeit zu Hause, wenn es Anzeichen von Erkältung zeigt. Auch wenn der Selbsttest negativ ist, könnten die Symptome doch auf eine Corona- Infektion hindeuten.
- Bitte denken Sie auch daran, uns morgens vor 7.30 Uhr zu informieren, wenn Sie ihr Kind zu Hause betreuen.
 
Ich hoffe, dass es in den kommenden Tagen wieder zügiger Informationen vom Gesundheitsamt gibt, wie mit positiven Corona- Fällen von Seiten der Schule umzugehen ist und werde diese Informationen dann unmittelbar an Sie weiterleiten.
 
Ich wünsche uns allen, dass wir gesund und unversehrt diese neue Infektionswelle meistern.
 
Freundliche Grüße sendet Ihnen
 
Katrin Saß
Schulleiterin